Usbekistan & Kirgistan Rundreisen

14 Tage Trekking Rundreise
Das Herz von Tian Shan

individuell • erlebnisreich • perfekt organisiert

Diese Reise ist eine Trekkingtour (mit Gepäckträger Service) und führt Sie entlang der Bergwege im Tien Shan Gebirge. Die Reise beginnt in Bischkek und werden mit dem Auto zu der Alpinwiese At Dschailoo gefahren, wo die Trekkingtour anfängt. Während des Trekkings werden Sie die Ruhe und die Schönheit der Berge des Tien Shan – das Himmelsgebirge – kennenlernen. Ihre Reise wird im Basislager „der Südinyltschek“ am Fuße der majestätischen Khan Tengri Spitze (7010m) enden. An der Strecke gibt es feste Camp zum Übernachten..

 

Reiseverlauf

1. Tag Bischkek – Karakol ( 1700 m ü.M.). 6-7 Std , 400 km
Ankunft in Bischkek in den frühen Morgen. Treffen am Flughafen. Transfer zum Gästehaus. Nach kurzer Rast und spätem Frühstück Transfer nach Karakol ins Hotel. Mittagessen auf dem Weg (F, M, A)
2. Tag Karakol – At- Jailoo Base Camp ( 2500m üM ) 200 km , 5-6 Std
Nach dem Frühstück kurze Stadtrundfahrt mit Besuch der Dungan Moschee und der alten russisch-orthodoxen Kirche aus Holz ohne Nägel. Mittagessen im örtlichen Café. Fahrt zum At- Jailoo Basislager. Abendessen und Übernachtung in Zelten.
Tag 3 Jailoo Camp – Iva Camp ( 2900m üM ) 18 km , 5-7 Std.
Trekking von At- Jailoo entlang dem Inylchek Fluss an den Anfang des Inylchek Gletscher. Frühstück . Wir  nehmen Lunch-Boxen mit und verlassen das Lager früh, damit wir am Fluss Jailoo vor 9 Uhr sind, solange noch wenig Wasser fließt. Wir überqueren sein eiskaltes Wasser und innerhalb einer Stunde erreichen wir einen Ort namens Prijim . Wenn der Wasserstand es erlaubt, dann können wir einfach einen anderen Strom überqueren hier. Andernfalls müssen wir  Auf-  und Abstieg über einen steil und überwucherten Weg machen, der uns etwa eine Stunde zusätzlich kostet. Alles hängt von dem Merzbacher See, ob das Wasser schon fließt oder nicht. Dennoch ist es sehr empfehlenswert, mit Sandalen die Flüsse zu überqueren.
4. Tag Iva Camp – Glina Lager ( 3100 m üM ) 8 km, 5-6 Std
Der Inylchek -Gletscher ist der größte Gletscher hier und das Herzstück des Zentral- Tien-Shan Mssiv . Frühstück. Wir  nehmen unsere Lunch-Boxen und brechen um etwa 9 Uhr auf. Sehr steile Auf-  und Abstiege kommen. Der Weg kreuzt einen  Hang, kleine Flüsse, ausgewaschene Berghänge und den Putevodnyi Gletscher. Wir gehen rauf und runter , rauf und runter die ganze Zeit. Mittagessen auf dem Gletscher um etwa 13 Uhr. Dann geht es weiter mit steilen Aufstieg auf einem schmalen Pfad . Die Vielzahl von Geländetypen und die steilen Wege wird Ihr  Adrenalin im Blut steigen lassen. Bei der Ankunft im Glina Camp werden wir eine Tasse Tee oder Kaffee und Ruhe haben. Das Camp hat seinen Namen  (der “ Ton “ auf Russisch bedeutet ) wegen seiner Lage auf einem grünen Tonfeld bekommen . Abendessen um 6 Uhr .Übernachtung in Zelten .
5. Tag Camp Glina – Merzbacher Glade ( 3400m üM ) 9 km, 5-6 Std
Auch heute wandern wir wieder auf und ab an verschiedenen Terrassen,  aber auch etwa 10 km einen geraden Weg. Nur einmal wandern wir über einen kleinen Gletscher, vorbei an einem Fluss und Mittagessen am Ufer eines kleinen Sees, wo Sie schwimmen und ausruhen können. Es wird eine weitere Stunde dauern, um zum Camp zu kommen. Nach der Ankunft haben wir einen Tee oder Kaffee, dann Abendessen um 6 Uhr. Wunderbare Aussicht aufden  Merzbacher See. Merzbacher Glade  ist der letzte grasbewachsenen Bereich über dem einzigartigen Merzbacher -See. Es gibt eine große Grünfläche zum Camping. Übernachtung in Zelten .
6. Tag Merzbacher -See. 10 km , 4-5 Stunden
Wir nehmen unsere Lunch-Boxen und wandern über den Süd Inylchek Gletscher zum Merzbacher See. Das Gletschergebiet ist mit Eis, Felsen, Steinen , Sand und Schlamm bedeckt . Zwischen dem nördlichen und südlichen Zweig der Gletscher eingeklemmt liegt der geheimnisvolle Merzbacher -See. Übernachtung in Zelten Merzbacher Glade.
7. Tag Merzbacher Glade – Komsomolskiy Gletscher ( 3800 m ü.M.) 12 km, 4-6 Std.
Aufbruch um 9 Uhr. Es ist ein langer Trekking Tag, umgeben von schönen Landschaften – Schnee, Felsen und buntes Eis – schwarz, weiß und manchmal sogar gestreift. Der erste Teil unserer Wanderung führt entlang der rechten Seite über Terrassen zum Shokalskyi Gletscher.  Der Weg erreicht den Gletscher und die schwarze Moräne, welche aus dem Komsomolez Gletscher fließt. Wir folgen ihm bis zu dem Gletscher. Das Gelände ist sehr vielfältig: Flüsse, Spalten, Auf- und Abstiege, die Wanderungen  brauchen viel Zeit und Energie. Es wird unsere erste Nacht auf dem Gletscher sein . Starker Wind beginnt in der Regel nach 04.00 Uhr hier . Es könnte viel kälter als zuvor sein. Heiße Getränke sind hier sehr angenehm, das Essen gibt es wie gewohnt um 06.00 Uhr. Übernachtung in Zelten .
8. Tag Komsomolskiy Glacier – Dikiy Gletscher ( 3900 m ü.M.) 7 km, 3-5Std, 100 m
Aufbruch um 09.00 Uhr. Trekking in diesem Teil des Tien Shan ist absolut fantastisch. Die Besonderheit der Region ist seine große Anzahl von namenlosen Gipfel, noch unbestiegen, ca. 5000 m hoch . Gleich nach dem Lager überqueren wir die Proletarsky Gletschermoräne, durch die Mitte des Dikyi Gletschermoräne weiter und dann entlang bis zum Dykyi Gletscher. Der erste Teil der Strecke ist uneben, wir gehen auf und ab. Näher an der Moräne des Gletschers wird es gleichmäßiger, ohne so viele Spalten, Bäche. Mittagspause. Vom Proletarsky Gletscher gehen wir gerade zum Dikyi Camp, welches hinter dem Pesnya Abaya Peak ( in 30 Minuten) entfernt liegt. Vom Dikyi Camp haben Sie eine herrliche Aussicht auf Khan Tengr , Pobeda, Gorki, Chapaev, Trehglavaya Spitzen. Tee, Kaffee und Abendessen um 6 Uhr .Übernachtung in Zelten 9. Tag Dikiy Gletscher – Süd Inylchek Basislager ( 4100m ü.M.) 8 km, 4-6 Std, , 200 m. Optional : Klettern auf Pesnya Abaya – 4901 m ü.M.
Frühstück um 8 oder 9 Uhr. Wir überqueren den ganzen Gletscher bis zur zentralen Moräne, wo sich das Basislager befindet. Der Weg ist mit Felsen, Eis, Bächen, Seen und Risse bedeckt. Aber es ist möglich, ohne Seile und Steigeisen zu trekken. Wir kommen im Basislager ( 4000m ) um etwa 14 Uhr an . Wir bekommen unser Mittagessen, Tee oder Kaffee. Abendessen um 19 Uhr . Inylchek Base Camp  verfügt über einen malerischen Blick auf Khan Tengri ( 7010 m. ) und Pobeda ( 7439 m. ). Übernachtung in Zelten.
10. Tag Süd Inylchek Basislager
Ruhetag im Süd Inylchek BC . „South Inylchek “ Basecamp ist jedes Jahr vom 7. Juli bis 5. September und kann auch für gewöhnliche Reisende interessant sein, die gerne die Aussicht der schönen Berge auf dem Flug mit dem Hubschrauber genießen. Übernachtung in Zelten .
11. Tag Hubschrauber- Flug nach Karkara Hubschrauberlande – Issyk-Kul- See. 200 km , 3 Std , -2500 m
Frühstück . Hubschrauber- Flug von BC zum Karkara Hubschrauberlandeplatz . Fahrt 3 Stunden zum Issyk -Kul -See, Mittagessen auf dem Weg. Issyk -Kul ist der zweitgrößte Bergsee der Welt nach dem Titicacasee in Südamerika. Mit vielfältiger Flora und Fauna am Issyk- Kul-See und Umgebung ist dies ein interessanter Ort. Übernachtung und Abendessen im Hotel
12. Tag Issyk -Kul – Bishkek (250 km). 250 km , 5-6 Std. , -800 m
Frühstück . Zeit zur freien Verfügung . Mittagessen . Am Nachmittag Transfer nach Bischkek  .Ankunft in Bischkek. Unterkunft im Gästehaus
13. Tag Sightseeing-Tour in Bischkek
Nach dem Frühstück eine kurze Stadtrundfahrt Bishkek. Besuch des Manas -Denkmal, des Hauptnationalheld der Kirgisen. Dann Ausflug in das State History Museum und Spaziergang rund um den Hauptplatz – Ala-Too mit der Zeremonie des Wechsel der Ehrenwache , Unabhängigkeitsdenkmal , Hauptregierungsgebäude und  der Alte Platz mit Parlaments-Haus zu sehen. Transfer zum  einem bunten orientalischen Basar – Nach dem Ausflug können Sie -Shopping im größten Kaufhaus der Stadt machen. Abschiedsessen im Restaurant. Übernachtung ist im Hotel
Tag 14 – Transfer zum Flughafen

Preise für internationale Gruppenreise (13.7. – 26.7.17 oder 10.8. – 23.8.17):       
2 Personen  2230 Euro/Person,

Als Individualreise kostet es bei 2 Reisenden 3300 Euro/Person.
Beste Reisezeit Juli/August.

Im Preis enthalten: – Unterkunft im  Hotel in Bischkek 3 Nächte, Karakol 1 Nacht, Issyk Kul See 1 Nacht, Unterkunft 9 Nächte in aufgebauten Zelten mit drei Mahlzeiten täglich (warmes Abendessen, warmes Frühstück und Mittagessen als Lunchbox) von At Dschailoo bis zum Südinyltschek , Vollpension während des ganzen Programms, – Reiseleitung während des ganzen Programms, – Gepäckträgerservice während des ganzen Programms (12 kg frei), – Hubschrauberflug vom Südinyltschek BL bis zum Karkara BL, – Eintrittskarten und Öko-Steuer, – Permit für die Grenzzone, – Bootsfahrt auf dem See

Im Preis nicht enthalten: – Visa Support und Visagebühren, – Getränke und Mahlzeiten, die im Hauptmenü nicht enthalten sind, – Alle persönliche Kosten (Übergepäck, Zimmerservice, medizinische Kosten/ Versicherung usw.)

Aufpreis für die Besteigung des Pesnja Abaja Pik – 50 Euro/pro Person, inkl. Bergführerservice, Seilverleih

 

Wenn Sie Interesse haben, kann ich Ihnen ein unverbindliches Angebot machen
oder

 

View to Ruh Ordo cultural complex near Issyk Kul lake at mountains background in Cholpon Ata, Kyrgyzstan